Arbeitskleidung für ArchäologInnen

Arbeitshandschuhe

Warum Arbeitskleidung?

Arbeitskleidung in der Feldforschung ist vorallem Schutz- und Funktionskleidung und Vorrausetzung für die Arbeit in der Archäologie (auf Grabungen, Prospektionen, Begehungen).
Wichtig sind die Passform der Arbeitskleidung, der individuelle Komfort und das persönliche Wohlbefinden darin. Gerade bei der Arbeit im Freien verbringt man mehrere Stunden am Tag damit, sich zu bewegen und auf den Beinen zu sein, zu schaufeln oder kellen oder einmessen etc. und das stellt natürlich auch hohe Anforderungen an den Komfort der Kleidung.

Welche Klamotten sind notwendig?

Bei Prospektionen, Begehungen und Grabungen bieten sich Sicherheitsschuhe, Arbeitshosen (Sommer/Winter), eine Warnweste, eine wetterfeste Jacke, Funktionsoberteile und auch ab und zu Handschuhe an.

Wir haben für euch ein paar Anbieter gesammelt, die Arbeitsbekleidung für ArchäologInnen verkaufen.

Bei Engelbert-Strauss werdet ihr Alles notwenige finden (zudem ist dieser Shop bei vielen ArchäologInnen sehr beliebt und es gibt eine zusätzliche Rubrik für Frauenarbeitskleidung)

Bei Wiedemann-Shop findet sich ebenso Alles, was für einen Außeneinsatz gebraucht werden könnte und was eventuell in der eigenen Arbeitskleidungskollektion noch fehlt.(ebenso eine Auswahl von Arbeitsklamotten speziell für weibliche Archäologen):

Bei Workwearprofi erfolgt ab 50Euro Einkauf der Versand kostenfrei! Allerdings ist der Shop auf den ersten Blick nicht sooo einladend für die archäologische Arbeitswelt, ABER! Arbeitet euch mal einbisschen in die Seite ein (auch hier gibt es eine zusätzliche Rubrik für Frauenarbeitskleidung).

Bei Modyf gibt es ebenfalls eine große Auswahl an Arbeitshosen, Sicherheitsschuhen etc. und ebenso eine Frauen Kollektion.

Bei Archtools findet ihr nicht nur site clothing, sondern auch wirklich alles, was euer ArcäologInnenherz begegehrt!

 

schöner Hut
Und am Besten habt ihr immer einen Hut oder eine Kopfbedeckung mit dabei (gibt sonst bösen Sonnenbrand oder einen Sonnenstich).

 

 

Kennt ihr noch mehr online-shops mit tollem Sortiment an Arbeitskleidung?

Habt ihr negative/postive Erfahrungen mit Produkten der genannten Seiten gemacht?

Schreibt uns gerne!

 

Das wars von uns für Heute

Eure,

AnarchäologInnen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

4 Kommentare

  1. Ich kann im Bereich Handschuhe Dirty Rigger absolut empfehlen!
    Ich habe das Modell mit 2 geschlossenen Fingern und halboffenem Daumen, Zeige- und Mittelfinger und habe es auch direkt in England dem Härtetest unterzogen.

    Die Handflächen sind perfekt für Spaten, Kelle und Co gepolstert, der Stoff reibt sich nur sehr langsam ab. DIe Nähte sind gut verarbeitet, das Material ist Neopren und ein weiterer, sehr robuster und Luftdurchlässiger Stoff. Außerdem gibt es ein Namensschild am Handgelenk und einen sehr gut einstellbaren Klettverschluss dort. Die Passform ist super und es gibt sogar extraschmale Modelle für die schmalen Damenfinger 😀

    Außerdem gibt es einen sehr guten und Hilfreichen Größenguide/Größenbestimmungsgrafik zum Ausdrucken auf der Homepage der Firma selber. Auf Amazon bekommt man die recht günstig.

    Ich fand es sehr praktisch, dass man die Handschuhe nicht mehr ausziehen muss, um mit den Fingern Dreck von Scherben zu wischen.

      • hallo Diana =)
        erstmal vielen Dank für deinen Kommentar! Wir müssen die Kommentare immer erstmal freischalten, bevor sie öffentlich sichtbar sind.
        Liebe Grüße,
        Die Anarchäologen

      • hallo Diana =)
        erstmal vielen Dank für deinen Kommentar! Wir müssen die Kommentare immer erstmal freischalten, bevor sie öffentlich sichtbar sind.
        Liebe Grüße,
        Die Anarchäologen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*